Mamaleben

Das Freibad, mein rotes Mama-Tuch

Mein Sohn ist jetzt 10 Jahre alt und seit zwei Jahren ist es immer das gleiche Spiel. Sobald die Temperaturen über 25* steigen, geht bei mir Zuhause das Gequengel los: „Mama, ich will ins Freibad! Alle anderen dürfen da auch alleine hinfahren, wieso denn ich nicht?“ Na ja, Mama hat da so ihre Gründe. Die […]

Weiterlesen

Mamaleben

Fit in den Urlaub…vielleicht im nächsten Jahr

Alle Jahre wieder… kommt das Christuskind. Das meine ich aber nicht. Genau so sicher kommen vor dem Urlaub die Cover in unzähligen Frauenzeitschriften, die uns mit ihren alljährlichen Aufschriften quälen: „Der perfekte Beach Body in nur 10 Tagen!“ „Abnehmen, fit werden und dabei essen wie ein Scheunendrescher!“ „Fett schmelzen mit Luft und Liebe!“ und so […]

Weiterlesen

Mamaleben

Spontane Geburt ~ Die natürlichste Form der Entbindung

Spontane Geburt, Einleitung und Kaiserschnitt: All diese Formen der Entbindung habe ich selber erlebt. Jede hat ihre Vor- und Nachteile. Dieser Bericht handelt von der Geburt meines Sohnes, der auf Grund seines hohen Gewichts eigentlich per Kaiserschnitt geboren werden sollte. Wie gut, dass ich auch in diesem Fall auf mein Bauchgefühl vertraute… Wie ihr ja […]

Weiterlesen

Mamaleben

Einleitung der Geburt – So kam mein Baby auf die Welt

Bei vier Kindern und drei Geburten habe ich ganz unterschiedliche Arten der Entbindung kennen gelernt: Eine Einleitung wegen Schwangerschaftsdiabetes, die natürliche Geburt eines 4,3kg Babys und den geplanten Kaiserschnitt meiner Zwillinge. Um es gleich vorweg zu nehmen: Eine bessere oder schlechtere Form der Geburt gibt es meiner Erfahrung nach nicht. Alle Methoden haben ihre Vor- […]

Weiterlesen

Mamaleben

Gegen Mom-Bashing: Loben, nicht lästern!

Kritisieren, abwerten, Ansichten aufdrängen: Welches Recht nehmen sich manche Mütter raus, über andere Mamas zu urteilen? Mom-Bashing hieß früher mal lästern und besonders gut gemeint war dieses Reden über andere noch nie. Allein die Tatsache, dass sich für das Gezanke unter Müttern mittlerweile ein eigener Begriff etabliert hat zeigt, welche Dimension das Thema mittlerweile erreicht […]

Weiterlesen

Mamaleben

Fieberkrampf beim Kleinkind: Ich dachte, mein Kind stirbt!

Es war ein ganz normaler Tag im März. Meine knapp zweijährigen Zwillinge kränkelten ein wenig, ich merkte es daran, dass sie übellauniger als sonst und recht weinerlich waren. Körperliche Anzeichen wie Fieber, Hautrötungen o.ä. gab es allerdings nicht. Nachdem der Vormittag so dahingeplätschert war, stand nachmittags Familienbesuch auf dem Programm. Meine Schwägerin samt Kind hatte […]

Weiterlesen

Mamaleben

Drillinge: Wenn drei Babys das Leben auf den Kopf stellen

Aller guten Dinge sind drei! Mama Denise ist ein ganz besonderes Glückskind: Ihr Wunsch nach einem Baby ging zügig in Erfüllung – und es wurden Drillinge! Eine große Überraschung, die sowohl von ihr, als auch ihrem Mann erstmal verdaut werden musste. Wie ihre Schwangerschaft verlief und wie sie den Alltag mit Drillingen meistert, erzählt sie […]

Weiterlesen

Mamaleben

Positives Denken für Mütter

Das Leben ist schön – jeden einzelnen Tag! Gelingt es uns Müttern, im Alltag Momente des Glücks zu finden, werden wir unsere Aufgaben leichter und mit mehr Freude erledigen können. Positives Denken ist keine Platitüde, sondern eine Lebenseinstellung. Jede Mama kennt das: An manchen Tagen möchte man einfach das Babyphone ausschalten und weiterschlafen. Nicht schon […]

Weiterlesen

Mamaleben

Wellness für Mamas

Kleine Anekdote aus meinem Leben: Nach einer gefühlten Ewigkeit hatte ich endlich mal wieder einen freien Nachmittag für mich. Die Schwiegermutter war zum Babysitten einbestellt und die beste Freundin über Treffpunkt und Uhrzeit informiert. Als ich endlich in der Tür stand fingen die Kleinen an zu schreien, der Sohnemann zog einen Flunsch und meine große […]

Weiterlesen

Mamaleben

Zeitmanagement für Mütter

Ein durchschnittlicher Tag beginnt bei mir um 6.30h und endet zumeist gegen 23 Uhr. Dazwischen liegen gut gefüllte Stunden mit vier Kindern im Alter von 2-12 Jahren, die alle ihre eigenen Ansprüche, Wünsche und Bedürfnisse haben. Ohne vernünftiges Zeitmanagement würde das häufig im Chaos enden. Ein ganz schönes Pensum, Tag für Tag.  Sicherlich geht es […]

Weiterlesen