Einschulung Feier Dekoration Geschenk tipps Schultüte
Schule

Einschulung ohne Stress: Lieber entspannt genießen als gestresst perfekt

Juni 18, 2020

Na, wer ist bei euch Zuhause aufgeregter: Die Mama oder das angehende Schulkind? Nicht mehr lange und der große Tag der Einschulung ist endlich da. Als Grundschullehrerin und Mama von vier Kindern weiß ich, wie aufregend dieser Tag ist und wie gespannt er erwartet wird. Viele Eltern planen schon Wochen und Monate im Voraus: Geschenke für die Schultüte, das Einschulungsoutfit, Einladungen und Dekoration. Das ist sicherlich lieb gemeint, doch ich möchte euch gerne an die wichtigste Zutat für eine gelungene Einschulung erinnern: Gelassenheit.

In den letzten Jahren ist ein regelrechter Hype rund um den Schulbeginn entstanden. Manchmal scheint es mir, als ob wöchentlich neue Artikel für Schulkinder lanciert werden. Dabei geht es nicht nur um relevante Dinge wie Schultasche plus Zubehör, Schreibwarenbedarf und vernünftige Sportkleidung. Vielmehr wird den Eltern suggeriert, dass ihr Kind unzählige Artikel braucht, um einen gelungenen Schulstart zu erleben. Vom Glitzeranhänger bis zum Snap Band Lineal ist alles vertreten, was irgendwie das Interesse der kleinen ABC-Schützen wecken könnte.

So einiges kann – aber nichts muss

Ebenso verhält es sich bei der Einschulung selbst. Neulich las ich in einem Eltern-Forum, dass der Inhalt der gefüllten Schultüte mindestens bei 150€ liegen würde. Auf die zaghafte Nachfrage einer Mutter, ob das nicht etwas üppig sei, erfolgten diverse Rechnungen wie schnell sich so ein Betrag addieren würde.
Man kann so viel Geld für die Füllung einer Schultüte ausgeben – man muss es aber nicht.

Weiter geht´s zum Thema Ootd, besser verständlich als Outfit of the day. Auch zu meinem Schulbeginn wurden die Kinder hübsch herausgeputzt und zogen schöne Anziehsachen an. Ich unterstelle jedoch, dass die meisten davon sich bereits vorher im Schrank befanden. Heutzutage wird extra ein komplettes Outfit für die Einschulung gekauft, gerne exakt farblich abgestimmt auf die Schultasche.

Hoffentlich passen die schönen an Weihnachten noch, damit sich der Kauf ein wenig gelohnt hat.

Und auch die Einschulungsfeier kann zur Herausforderung werden: Anzahl der Gäste, Design der Einladung und die üppige Dekoration bereiten einigen Eltern schon lange vor dem eigentlichen Tag Kopfzerbrechen. Der Schulbeginn und all die Gedanken, die sich darum gemacht werden gleichen in ihrer Ausprägung manchmal mehr einer Event-Planung, als einem fröhlichen Familienfest.

Wettbewerb statt Kinderfest

Was mich daran stört ist das dumpfe Gefühl, dass es sich manchmal mehr um einen Wettbewerb als um ein von Herzen kommendes Hochleben lassen des Kindes zu handeln scheint. Wer Freude daran hat, ein üppig ausgestattetes und von langer Hand geplantes Fest aus dem Eintrittstag ins Schulleben zu machen, dem sei der Spaß daran gerne vergönnt.

Doch bitte lasst euch nicht von außen unter Druck setzen. Viel wichtiger als ein perfekt ausgestatteter Tag, den Mama oder Papa wegen der Gedanken um die bevorstehenden Feierlichkeiten vielleicht gar nicht genießen können, ist die entspannte geistige Gegenwart in dem Moment, wo euer Kind mit seiner Schultüte die Bühne erklimmt. Dieser Moment zählt und ihr gewinnt so viel, wenn ihr das stolze Strahlen eures Schulkindes voller Achtsamkeit in euren Erinnerungen verankern könnt.

Gelassen genießen

Bemüht euch um eine gesunde Gelassenheit. Euer Kind steht heute im Fokus – nicht die Anerkennung der Gäste über eine opulente Feier. Der Stolz und das Glück eures Schulanfängers ist die schönste Dekoration, die ihr euch wünschen könnt. Richtet eure Aufmerksamkeit auf euren Schatz und klopft euch selber auf die Schulter für all das, was ihr in den Jahren vor dem Einschulungstag für euer Kind geleistet habt. Genießt die Vorfreude und die Leichtigkeit, die am Anfang einer langjährigen Schullaufbahn stehen. Drückt euer Kind und sagt ihm, wie stolz ihr seid. Die mächtigen Bande der Eltern-Kind Liebe strahlen heller als jeder Deko-Artikel und machen den Tag der Einschulung zu dem, was er sein sollte: Ein unvergessliches familiäres Ereignis, welches das Kind voller Liebe und Unterstützung in eine aufregende Schulzeit begleitet!

Sicherlich habt ihr noch viele weitere Fragen rund um den Schulanfang eures Sohnes oder eurer Tochter. All diese beantworte ich in meinem erfolgreichen Ratgeber: Mein Kind wird Schulkind: Was Eltern zum Schulbeginn wissen müssen

Ein umfassender Leitfaden für alle Eltern, deren Kind demnächst eingeschult wird. Er enthält unzählige Tipps von mir als Lehrerin und erklärt euch in 11 Kapiteln alles, was ihr zum Schulstart wissen müsst.

Und falls ihr auf der Suche nach sinnvollen Geschenken für die Schultüte seid, dann empfehle ich euch meinen Beitrag Womit soll ich die Schultüte füllen? Lehrertipps für sinnvolle Geschenke

Über euer Like meiner Facebook Seite Mama&Co würde ich mich sehr freuen! Dort werdet ihr auch regelmäßig als erste über neue Beiträge informiert. Tolle Fotos rund um unseren Familienalltag und Reisen mit der Großfamilie findet ihr auf meinem Instagram Account Mama&Co, folgt mir gerne auch dort und lasst uns in Kontakt bleiben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.