Der erste Elternabend in der Oberschule: Die wichtigsten Themen

Der Übergang auf die Oberschule ist ein großer Schritt. Nach den behüteten Jahren der Grundschule wird nun noch mehr Selbstständigkeit von den Kindern verlangt. Als Elternteil begleitest du dein Kind auf diesem Weg, aber es geht ihn zunehmend alleine. Der erste Elternabend ist voller Informationen für einen gelungenen Start auf der weiterführenden Schule. Hier gebe ich dir einen Überblick über die wichtigsten Themen.

Kennenlernen

Welche Lehrer unterrichten mein Kind und welche Eltern gibt es in dieser neuen Zusammensetzung? Nachdem sich zuerst die Klassenlehrer vorgestellt haben, gibt es häufig auch eine kurze Vorstellungsrunde der Eltern. So gewinnt man einen ersten Eindruck von allen Personen, die in den nächsten Jahren am Schulgeschehen beteiligt sein werden. 

In einigen Schulen werden die Elternabende parallel abgehalten, so dass auch Fachlehrer für ein kurzes Kennenlernen vorbeikommen können.

Schulbeginn

Genau wie in der ersten Klasse muss sich auch dieser Klassenverband neu finden. Daher räumen viele Schulen ihren Klassenlehrern Freiräume ein, um in der ersten Zeit den Fokus mehr auf soziale, als auf fachliche Schwerpunkte zu setzen. Wie genau die ersten Schulwochen ablaufen werden erfährst du durch den Überblick des Klassenlehrers am Elternabend. Hier kann es zum Beispiel verkürzte Unterrichtstage geben oder auch gemeinsame Unterrichtsgänge außerhalb des Schulgeländes. Ziel ist es, zunächst unter den Kindern eine Gemeinschaft entstehen zu lassen, um anschließend freier und besser lern

Schulorganisation

Wann beginnt der Unterricht, welche Pausen gibt es und wie viele Stunden pro Tag hat mein Kind? Wichtige Antworten bringen die Informationen zur Schulorganisation, die sehr individuell und von Schule zu Schule verschieden sind. Bedingt durch Corona wurden zudem eigene Hygiene-Konzepte entwickelt, die ebenfalls im Rahmen der Organisation beim Elternabend vorgestellt werden.

Auch das Einnehmen des Mittagessens, Abläufe im Schulalltag und die Hausregeln werden hier thematisiert. Eventuell wird an dieser Stelle bereits ein Ausblick auf eine geplante Klassenfahrt gegeben sowie der Login in den internen Bereich der Schul-Homepage mitgeteilt. 

Bewertung

Die Bewertungskriterien auf der Oberschule sind andere, als dein Kind bisher gewöhnt war. Der erste Elternabend ist auch dafür da, diese Kriterien vorzustellen und offen zu legen. Zudem wird die Gewichtung der mündlichen und schriftlichen Anteile an einer Zensur benannt. Dadurch wird gewährleistet, dass Eltern und Schüler im Vorfeld über die Anforderungen der Schule informiert wurden.

Abhängig von der Anwesenheit der Fachlehrer ist es auch möglich, dass diese ihre Kriterien erst später im Unterricht mit den Kindern direkt besprechen. Eine Rückfrage als Elternteil ist natürlich immer möglich. Viele offene Fragen klärt hier auch der Rahmenlehrplan, der für Lehrer verbindlich ist.

Hausaufgaben

Je höher die Klassenstufe, desto umfangreicher dürfen die Hausaufgaben sein. Der Elternabend gibt hier einen Einblick in die Prinzipien der Schule, die sich zumeist in den Fachgremien auf gewisse Vorgaben zur Erstellung der Hausaufgaben geeinigt hat. Dennoch bleiben Hausaufgaben letztlich der pädagogischen Einschätzung des jeweiligen Lehrers überlassen.

Wichtig auch für die Oberschule: Ein gut eingeteiltes und vor allem gut geführtes Hausaufgabenheft! Die Termine häufen sich in der Oberschule zusehends. Je vollständiger in das Hausaufgabenheft eingetragen wird, umso leichter hat es dein Kind!

Arbeitsgemeinschaften

Die meisten Schulen haben Arbeitsgemeinschaften für ihre Schüler eingerichtet. Diese AGs sollen ein Angebot für die Kinder sein, um neue Eindrücke außerhalb rein fachlicher Themen sammeln zu können. Egal ob Sport, Computer oder Debattierclub: Arbeitsgemeinschaften sind eine Bereicherung für das Schulleben. Gerade die soziale Komponente, also das Kennenlernen von Mitschülern außerhalb der eigenen Klasse, ist wichtig für die Heranwachsenden.

Von daher ist es auch für Oberschüler sinnvoll, mindestens eine AG auszuwählen. Zu viele sollten es allerdings auch nicht sein, sonst kann es mit dem Lernen am Nachmittag phasenweise schwierig werden. 

Sonstiges

Ebenso wie in der Grundschule werden am ersten Elternabend der Oberschule die Termine für das kommende Schuljahr bekannt gegeben. 

Es wird über die Einrichtung einer Klassenkasse entschieden, über die Höhe des zu entrichtenden Betrags und über einen freiwilligen Verwalter.

Wichtig: Auch Elternvertreter:innen müssen gewählt werden. Wie in den vorigen Jahren bedarf es hier mindestens zwei Eltern, die diese Rolle federführend übernehmen. Sinnvoll sind zudem zwei Stellvertreter, falls jemand aus terminlichen Gründen oder Krankheit eine Schulveranstaltung mal nicht besuchen kann. Das Amt des Elternvertreters ist aufgrund der zunehmenden Selbstständigkeit der Kinder nicht mehr ganz so umfangreich aufgestellt wie in der Grundschule. Dennoch solltest du mit einigen Stunden Arbeit rechnen, da Konferenzen besucht und ggf. Konflikte bereinigt werden müssen.

Ich wünsche dir und deinem Kind einen wunderbaren Start in die Oberschule. Der erste Elternabend ist dabei ein wichtiger Wegweiser, der sicherlich viele deiner Fragen beantworten wird. Notiere dir deine Überlegungen einfach schon im Voraus, damit du nichts vergisst. Häufig ist deine Frage auch genau die Frage deines Sitznachbarn der sich einfach nicht traut sie zu stellen. Je offener die Kommunikation mit dem Lehrer ist, umso besser wird dein Kind durch die Oberschulzeit kommen. Der Elternabend ist eine gute Möglichkeit, um direkt damit zu beginnen.

Hast du Fragen rund um das Thema Elternabend, Schulübergang oder Oberschule? Schreibe sie mir direkt in die Kommentare oder schicke mir eine private Nachricht an viola@mama-und-co.de.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen