Reisen

Familienurlaub in Dubai

April 8, 2018

Warme Sonnenstrahlen, feine Sandstrände und eine entspannte Zeit als Familie: All das und noch viel mehr bietet Dubai. Meine Leserin Marketa hat die Osterferien mit ihrer Familie im Hotel Mina A´Salam/ Madinat Jumeirah verbracht. Ihre Eindrücke und Erfahrungen lest ihr in diesem Interview.

Mit welcher Airline seid ihr nach Dubai geflogen und welchen Transfer zum Hotel hattet ihr?
Wir sind mit Emirates Airlines geflogen. Es war ein 6-stündiger Direktflug ab Hamburg, über Nacht. In Dubai wurden wir von einem Limousinen Service abgeholt und direkt ins Hotel gebracht.

Ihr hattet euch für das Hotel Mina A´Salam entschieden. Wart ihr zufrieden mit eurer Wahl?  Das Hotel war ok, aber beim nächsten Mal würden wir eher das Al Qasr oder Al Naseem Hotel wählen, die haben uns noch besser gefallen. Die gesamte Anlage heißt Madinat Jumeirah und war wirklich toll. Wir hatten das Hotel mit Halbpension gebucht und konnten diese in den Hauptrestaurants einnehmen. Es gab auch noch viele Spezialitätenrestaurants, dort wurde ein Zuschlag verlangt.

Was habt ihr vier tagsüber gemacht?
Nichts! Wir waren am Pool, am Strand, essen…und wieder von vorne.

Es war ein echter Badeurlaub. Die Kinder haben die ganze Zeit gebuddelt oder waren schwimmen, wir hatten einfach eine schöne Zeit zusammen als Familie.

Konntet ihr die Kinder abends problemlos mitnehmen?

Auf jeden Fall! Wir waren jeden Abend in einem anderen Restaurant und die Kinder waren überall willkommen. In jedem Restaurant gibt es ein extra Kids Menue, das war von den Preisen auch ganz ok. Auch Spieleecken für kleinere Kinder waren fast überall vorhanden.

Was hat den Kindern am Familienurlaub in Dubai am besten gefallen?

Meine Tochter ist sechs und sie fand es sehr aufregend, mit dem Boot zu fahren. Überall konnte man Fische sehen, das war natürlich etwas Besonderes. Die Poollandschaft mit großen und kleinen Pools hat sie auch sehr begeistert!
Mein Sohn (10) fand es cool, überall mit Golf Cars hingefahren zu werden. Egal ob Frühstück oder Abendessen, er saß sofort auf dem Car und wollte gar nicht mehr absteigen.
In besonderer Erinnerung ist den Kindern zudem das hausgemachte Eis geblieben, das ihnen immer jemand an den Pool gebracht hat und natürlich der wunderschöne Strand mit dem kristallklaren Wasser.

Ihr wart Ende März in Dubai – wie warm war es?
Tagsüber hatten wir um die 35∗, nachts etwa 10 Grad weniger. Die Reisezeit war für uns perfekt, da wir alles draußen machen konnten, ohne einen Sonnenstich zu bekommen. Im Sommer würde ich nicht nach Dubai fahren, da ist es sicherlich viel zu heiß.

Welches Hotel würdest du Familien mit Kindern empfehlen?
Ich würde das Hotel Al Naseem empfehlen. Dort gibt es besonders viele Aktivitäten für Kids: Billard, Tischtennis, Beachtennis, aber auch kleine Shows für Kinder, Musik und Betreuung. Alles im Freien, mit einem Sonnensegel überdacht – wirklich schön!

Wir werden sicherlich wieder einen Familienurlaub in Dubai verbringen. Dieses Mal waren wir eine Woche da, das ist für die lange Anreise doch etwas kurz. 10 Tage dürfen es beim nächsten Besuch gerne sein 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.