Familienleben

Glückskekse schnell und einfach selber machen

Dezember 21, 2018

Kleine Überraschungen lieben wir doch eigentlich alle. Oftmals ist es die Verpackung, die bereits große Vorfreude auslöst ohne den eigentlichen Inhalt zu kennen. Glückskekse zaubern daher Groß und Klein ein Lächeln ins Gesicht – noch zumal, wenn sie persönliche oder liebevoll ausgewählte Botschaften enthalten.

Hier zeige ich dir, wie du dekorative Glückskekse ganz leicht selber machen kannst:

Du benötigst

  • Keksröllchen
  • Buntes Papier
  • Schleifenband
  • Schere & Stift

Papier in dünne Streifen schneiden

Du solltest Tonpapier verwenden, kein Tonkarton (dieser ist zu fest).

Am besten eignet sich das Fomat 6cm x 3 cm. Dann hast du genug Platz zum Schreiben und das Papier kann trotzdem gut eingerollt werden.

Streifen einzeln beschriften

Ideen für kurze und trotzdem schöne Sinnsprüche findest du hier.


Papierstreifen vorsichtig in das Keksröllchen hineinschieben


Schleifenband um den fertigen Glückskeks binden– fertig!

Super geeignet als Tischdeko oder zum Zeitvertreib am Silvesterabend. Ich wünsche euch wunderbare Feiertage und hoffe, ich konnte euch ein bisschen inspirieren 🙂

Über euer Like meiner Facebook Seite Mama&Co würde ich mich sehr freuen! Dort werdet ihr auch regelmäßig als erste über neue Beiträge informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.