Hexenhochhaus
Familienleben

Hoch hinaus ins Hexenhochhaus: Ein zauberhaftes Familienspiel ab vier Jahren

November 10, 2019

Anzeige* Wie gemütlich doch die dunkle Jahreszeit sein kann! Endlich ist es wieder Zeit für Tee und dampfenden Kakao, warme Kuschelsocken und gemeinsame Spielenachmittage. Meine vierjährigen Zwillinge lieben es, tolle Kinderbrettspiele auszuprobieren. Und so haben sie große Augen gemacht, als ich das Hexenhochhaus von Pegasus Spiele ausgepackt habe.
Auf den ersten Blick hat mir als Mama sofort die Überschaubarkeit des Spiels gefallen. Die Verpackung enthält lediglich das Spielfeld, Spielfiguren, einen Würfel und – ganz wichtig – den Hexenbesen. So übersichtlich ist selten ein Brettspiel aufgebaut. Meine Kleinkinder bestaunten als allererstes das Spielfeld, denn hier gibt es viel zu entdecken.

Hexenhochhaus

Liebevoll illustriert kann man dort das zauberhafte Treiben auf einem verwunschenen Felsen beobachten, auf dem ganz oben das Hexenhochhaus thront. Ziel des Spiels ist es, als kleines Hexenkind (in Form einer Spielfigur) vom eigenen Wohnhaus zur hell leuchtenden Zauberkugel auf dem Dach des Hexenhochhauses zu gelangen.
Wie man das anstellt? Mit dem fliegenden Besen natürlich, ist doch wohl klar. Das ist nämlich der Clou an Hexenhochhaus: Der kleine Besen ist magnetisch, ebenso wie eine Seite der Spielfigur. Eine Seite, wohlgemerkt, die andere ist es nicht. So kann es passieren, dass einige Hexenkinder kinderleicht nach oben schweben, während andere auf einer Stufe schier festkleben.

Schuld daran ist der Zauberwürfel. Passend für Kleinkinder umfasst dieser zwar nur die Zahlen 1,2 und 3. Doch der zusätzliche Pfeil zeigt an, dass die Spielfigur umgedreht werden muss und somit auf der nicht-magnetischen Seite landet. Großes Pech also, wenn man nun den Besen würfelt, der einen viele Felder bis zum nächsten Besenfeld mitnehmen würde. Denn so kann kein Hexenkind mit dem Besen davonfliegen, sondern muss stattdessen auf die nächste Würfelrunde warten.
Neben der niedlichen Spielidee und der schönen Aufbereitung des Spiels fand ich besonders das Märchen zur Einführung sehr gelungen. In einer kurzen Geschichte wird hier den Kindern der Hintergrund des Spiels erklärt und sie versetzen sich ganz leicht in die Rollen der Hexenkinder hinein.

Hexenhochhaus
So wird Hexenhochhaus zu einem besonders zauberhaften Spiel in der dunklen Jahreszeit. Die Regeln sind tatsächlich so einfach, dass meine Zwillinge nach zwei gemeinsamen Runden beschlossen, nun alleine weiterzuspielen. Dabei wurden die Ergebnisse des Würfels zwar sehr frei interpretiert, aber die beiden hatten ihren Spaß dabei. Und als sie schließlich gemeinsam die schimmernde Zauberkugel hoch oben auf dem Dach erreichten, da strahlten sie freudig um die Wette.

Hexenhochhaus

Wenn ein Kinderspiel es schafft, Kinderaugen zum Strahlen zu bringen – dann ist es auf jeden Fall eine Anschaffung wert!
Jetzt drücke ich euch und euren Familien die Daumen, denn mit ein bisschen Glück könnt ihr das Hexenhochhaus von Pegasus Spiele gleich bei mir gewinnen:

Und das geht ganz einfach:
1. Schreibe mir direkt in das Kommentarfeld, wer sich in deiner Familie über das Hexenhochhaus freuen würde.
2. Teilnahme nur mit Abgabe von einem Kommentar pro Person möglich.
3. Du erhältst ein Extra-Los, wenn du meiner Facebook Seite Mama & Co ein Like gibst.
4. Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Adresse für den Versand bekommen darf. Nach erfolgtem Versand wird die Adresse unverzüglich gelöscht.
5. Am Gewinnspiel teilnehmen darf, wer über 18 Jahre alt ist und in Deutschland wohnt.
6. Dieses Gewinnspiel läuft vom 10.11.19 und endet am 17.11.19 um 23 Uhr. Der Gewinner wird von mir per Mail benachrichtigt.
7. Der Gewinn wird von mir per Post verschickt. Für Verluste auf dem Versandweg wird keinerlei Haftung übernommen.
8. Der Gewinn kann nur innerhalb Deutschlands versendet werden. Eine Auszahlung, Übertragung, sowie der Tausch eines Gewinns ist nicht möglich.
9. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.
10. Keine Gewähr, Haftung, oder Barauszahlung des Gewinns.
11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Only registered users can comment.

  1. Meine Nichte würde sich sehr darüber freuen. Zur Zeit will sie 24/7 eine Hexe sein und Spiele dieser Art lieb sie ohnehin.

    (Facebook-Seite ist geliked)
    Liebe Grüße Rebecca 🙂

  2. Bei uns würden sich unsere Nesthäkchen klein Mia und kleine Ida hexenmäßig über das Spiel freuen:))
    Und…. meine 4 Enkel wenn sie ihre 2 Tanten besuchen kommen.

  3. Das wäre was für meine kleine 4 jährige Marlena..sie liebt Hexen und ging auch zum Halloween als Hexe mit dem Spruch“Ich bin die Hex von nebenan-will an eure Süssigkeiten ran“❤️❤️❤️Soooo süss!!!Wir lieben Spiele mit der Familie ..Handys weg, Arbeit weg…Familytime❤️

  4. Hallo!
    Meine Tochter würde sich sehr darüber freuen. Sie mag gern Hexen, Räuber, Spuk und Fabelwesen. Genau das Richtige.

  5. Danke für diese nette Gewinnmöglichkeit meine Liebe 💖
    Da wir jeden Sonntag mindestens ein Spiel zusammen spielen, würden sich auch meine Kinder sehr über das Hexenhochhaus freuen 🍀
    Auf Facebook bin ich nicht, auf Instagram folge ich Dir unter @me_and_my_kidzz

    LG Heike

  6. Meine Tochter 👧🏼 wűrde sich riesig freuen 😊und ich 💃 natürlich als mitspielerin auch. Wenn wir zusammen spielen macht es uns beiden Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.