Beschäftigung Kleinkind Homeoffice homeschooling

Homeschooling mit kleinen Geschwistern: Tipps für sinnvolle Beschäftigungen

Seit einigen Wochen befinden wir uns im Lockdown und noch ist kein Ende absehbar. Einer der größten Stressfaktoren dabei ist das Homeschooling. Besonders schwierig ist das natürlich, wenn Eltern zugleich noch im Homeoffice arbeiten müssen. Wenn dann noch kleine Geschwister die Arbeitszeit stören, ist eine gute Lernbegleitung fast nicht mehr möglich.

Bei mir sind es dann oft meine fünfjährigen Zwillingsmädchen, die irgendein Anliegen haben. Irgendwas ist bekanntlich immer und so wird das Lernen der beiden Großen immer wieder unterbrochen. Ganz vielen von euch geht es sicherlich ähnlich. Damit eure kleinen Kinder beschäftigt sind und eure Großen möglichst in Ruhe im Homeschooling lernen können, habe ich einige Tipps zusammengestellt, die in meiner Familie wirklich gut funktionieren*.

1. Denksport mit Puzzlen

Meine Kinder lieben es zu puzzeln! Das gute an dieser Beschäftigung: Sie ist ruhig, schult das räumliche Vorstellungsvermögen, dauert eine ganze Weile und kann immer wieder neu ausgeführt werden. Je nach Altersstufe gibt es Puzzle mit mehr oder weniger, kleineren oder größeren Teilen. Meine Mädels schaffen mit 5 Jahren 100 Teile in Teamwork – das nur als Orientierung für euren Einkauf 🙂

2. Sandbilder selber machen

Sandbilder haben wir in unserem letzten Sommerurlaub kennen gelernt. Mein 13-jähriger Sohn war absolut fasziniert von den tollen Kreationen, die ganz leicht nit farbigem Sand hergestellt werden können. Seine Begeisterung hat natürlich auch auf die kleinen Schwestern abgefärbt und so versinken die Mädels in ihren bunten Farbwelten. Keine Sorge, die Bilder sind so konzipiert, dass der Sand festklebt. Die Wohnung wird nicht zum Strand umgebaut…

3. Hörwelten der Tigerbox

Die Tigerbox hat uns von Beginn an die Zeit im Lockdown verkürzt. Zwar lieben meine Minis auch ihre Toniebox (hier könnt ihr den Vergleich zwischen beiden Systemen lesen), doch das Angebot der Tigerbox ist gerade in der jetzigen Zeit unschlagbar. Mit dem Kauf eines Tigertickets erwirbt man den Zugriff auf über 6.000 Hörspiele, Hörbücher und Kinderlieder – natürlich werbefrei! Tipp: Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet nach meiner Erfahrung das Tigerticket für 6 Monate, nämlich umgerechnet etwa 40Cent am Tag. Lohnt sich vor allem für Geschwister, denn das Hörangebot reicht von den Kleinsten bis zu Grundschulkindern. Nicht nur für das Homeschooling eine echte Empfehlung!

4. Aquabeads Wasserperlen

Perlen stecken ist eine super Übung für die Feinmotorik. Nervig ist nur, wenn die kleinen Teilchen überall durch die Gegend kullern, oder Mama dauernd das Bügeleisen schwingen muss, um sie miteinander zu verbinden. Genau darum finden wir die Aquabeads so praktisch: Die kleinen Kugeln werden einfach auf eine Vorlage gelegt und anschließend mit Wasser besprüht. 15 Minuten warten und schon ist ein wunderbares Gesamtbild entstanden. Tipp: Im Starterset sind alle Elemente enthalten, die man sonst teurer dazu kaufen müsste…

 

P.S.: Auch unser Kids Tablet kommt ab und an zum Einsatz und hat schon einige Nerven geschont. Der Vorteil am Pebble Gear ist, dass das System in sich geschlossen ist und alle Inhalte absolut kindersicher sind. Außerdem liest es auch Geschichten vor, das gefällt mir persönlich sehr gut. Manchmal helfen 30 Minuten Ruhe einfach der ganzen Familie, um in dieser anstrengenden Zeit nicht verrückt zu werden. Da finde ich ein bisschen sichere Medienzeit für die kleineren dann auch mal ok.

Wie beschäftigt ihr eure kleineren Kinder während Homeschooling und Homeoffice? Ich freue mich über eure Tipps!

Fragt doch auch mal bei eurem Arbeitgeber nach, ob er euch und eure Kolleginnen in der aktuellen Situation unterstützt! Hier bietet mein Corona Balance Coaching genau das richtige Angebot für Firmen, denen Familienfreundlichkeit und ein gesunder Weg durch die Krise am Herzen liegen.

*Die Abbildungen der Bilder enthalten einen Affiliate Link zu Amazon. Sofern ihr über diesen Link ein Produkt bestellt, erhält Mama&Co einen kleinen Provisionsanteil. Ihr zahlt natürlich keinen Cent mehr, unterstützt damit aber meine Arbeit – Dankeschön dafür 😊

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen