Familienleben

Köstlicher Nachtisch für Weihnachten – schnell, einfach und so lecker!

Dezember 12, 2018

Kuchen geht ja bekanntlich immer. Aber natürlich soll es für Weihnachten ein besonderer Nachtisch sein, der ein leckeres Feiertagsessen wunderbar abrundet. Daher habe ich mich für euch in die Weihnachtsbäckerei begeben und einen Kuchen gezaubert, der vom Kleinkind bis zum Opa allen schmeckt. Und das beste daran: Er gelingt garantiert und geht auch noch superschnell!

Hier kommt das Rezept

Ihr braucht:

  • 1 Teigmischung (z.B. Gugelhupf)
  • 1 Marzipandecke
  • 250g Puderzucker
  • Zimtsterne / Dekoration

 

Schritt 1

An Heiligabend möchte niemand gerne lange in der Küche stehen. Daher habe ich eine Backmischung aus dem Supermarkt verwendet, um den Grundteig zu erstellen. Natürlich kann man auch die Zutaten für einen Gugelhupf oder einen Sandkuchen separat zusammenstellen. Ich mag es gerne praktisch, von daher möchte ich euch meine Variante mit Backmischung empfehlen 😉

Den zubereiteten Teig in eine gefettete Kuchenform geben und ca. 60 Minuten lang bei 150*C (Heißluft) backen.Den gebackenen Kuchen gut abkühlen lassen und ihn dann aus der Form auf einen flachen Teller stürzen.

Schritt 2

Die Marzipandecke ausrollen. Die Konturen der Kuchenform in die Marzipandecke drücken. Mit einem scharfen Messer die Umrisse nachfahren und die Form ausschneiden.

Schritt 3

Den abgekühlten Kuchen mit einem langen Messer vorsichtig in zwei gleichgroße Hälften aufteilen.

Schritt 4

Die Marzipandecke in der Mitte auflegen und den Kuchen wieder zu einem Ganzen zusammenfügen.

Schritt 5

Puderzucker anrühren und den fertigen Nachtisch mit der Glasur überziehen. Nach Belieben dekorieren.

Schon fertig – guten Appetit und wunderschöne Feiertage wünsche ich euch!

Oh je, ihr habt noch gar nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen?  Geschenketipps für Zwillinge habe ich für euch gesammelt und wer noch eine Kleinigkeit für Kinder im Alter von 5-12 Jahren sucht, wird ebenfalls bei Mama&Co fündig.

Über euer Like meiner Facebook Seite Mama&Co würde ich mich sehr freuen! Dort werdet ihr auch regelmäßig als erste über neue Beiträge informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.