Sumblox
Schule

Mit Sumblox spielend leicht Mathe lernen

Juli 6, 2018

Anzeige|Wäre es nicht toll, wenn man Kindern Mathematik ganz spielerisch beibringen könnte? Wenn die Grundrechenarten nicht nur auf dem Papier vermittelt würden, sondern wirklich begreifbar wären? Sumblox bieten genau das: Die Zahlen von 1-10 zum Anfassen, Fühlen und ganzheitlichem Wahrnehmen. Mit Sumblox geht Lernen ganz spielerisch.

Das Konzept ist so einfach wie genial

Die Größe jeder Zahl entspricht ihres Wertes – die 4 ist größer als die 2, aber kleiner als die 7. Die 6 ist größer als die 5, aber kleiner als die 9. Der Clou daran: Gestapelt ergeben die richtig addierten Zahlen immer die Höhe der Summe, also des Ergebnisses der Plusaufgabe. Wird also die 5 auf die 3 und auf die 2 gestapelt, ergibt dieses Türmchen die gleiche Höhe wie die Zahl 10.
Ebenso verhält es sich bei Multiplikation und Division: 3 auf 3 auf 3 ist ebenso hoch wie die 9. Die 4 lässt sich zerlegen in 2 und 2.

Die Kinder können also durch einen simplen Größenvergleich kontrollieren, ob ihre Rechnung richtig war oder nicht. Die Fähigkeit zur Selbstkontrolle wird auch in der Grundschule gefordert und kann mit Sumblox spielerisch gelernt werden.
Aber nicht nur die Größe hilft den Kindern, den Wert der Zahl zu verstehen. Auch das Gewicht der Zahlen variiert von leicht bis schwer und hilft so zusätzlich die Werte zu unterscheiden.

Kinder lernen durch Sumblox mit vielen Sinnen

Die Bausteine aus Buchenholz sind sehr geschmeidig gearbeitet und liegen gut in der Hand. Auch kleinere Kinder können sie gut greifen und auch ein kleiner Test-Biss durch die Zähne meiner Dreijährigen konnte der Oberfläche nichts anhaben.

Das Sumblox Starterset ist ansprechend gestaltet und man bekommt sofort beim Öffnen Lust, die Holzzahlen in die Hand zu nehmen und damit zu experimentieren. Durch die übersichtliche Gestaltung werden schon beim ersten Blick die aufsteigenden Zahlwerte sichtbar gemacht.
Nach der Benutzung lässt sich der Inhalt problemlos wieder einsortieren und der Koffer platzsparend verstauen.

Mein Sohn machte sogar aus dem Aufräumen ein Spiel mit diversen Varianten: Zuerst die geraden Zahlen einsortierten, danach die ungeraden. Alles wieder raus. Zuerst die beiden schwersten Zahlen, danach die beiden leichtesten. Alles wieder raus…

Laut Packungsaufschrift können Sumblox ab einem Alter von 2 Jahren eingesetzt werden. Hmm, da war ich dann doch etwas skeptisch. Also ab in den Praxistest mit meinen Dreijährigen Zwillingen. Das sah dann so aus:

SumbloxSumbloxSumblox

 

 

 

Natürlich ist Zwei- oder Dreijährigen Kindern noch nicht bewusst, dass sie sich durch Sumblox aktiv mit den Grundrechenarten der Mathematik auseinandersetzen. Muss es aber auch gar nicht. Wichtig ist der rein spielerische Zugang zu den Formen der Zahlen 1-10, das Fühlen der Ziffern, die visuelle Unterscheidung der Zahlen und das Spüren des Gewichtsunterschiedes.

Je mehr Sinne bei einem Kind aktiviert werden, umso einfacher prägt sich der Lerninhalt ein. Sumblox sprechen auch die Sinne der Kleinsten an und vermitteln somit einen nachhaltigen Lerneffekt. Als Mama kann man wunderbar zusammen mit den Kindern spielen, stapeln und bauen und ganz nebenbei den Zahlenraum von 1-10 noch sprachlich vermitteln.

Individuelle Förderung

Je nach Alter des Kindes können Eltern beim Spielen mit Sumblox verschiedene mathematische Fähigkeiten trainieren. Bei meinen kleinen Zwillingen habe ich nur das passende Zahlwort angeboten („fünf“) und von 1-10 gezählt. Dabei finde ich es immer wieder bemerkenswert, wie wissbegierig schon unsere Kleinsten sind und wie schnell sie sich Begriffe und kurze Zahlenfolgen einprägen können.

Bei größeren Kindern lassen sich während des Spiels langsam die Grundrechenarten aufeinander aufbauen. Von Plus zu Minus, von Mal zu Geteilt. Nicht als konkreten und stoisch abzuarbeitenden Lernhintergrund, sondern vielmehr als Übungs- und Wiederholungsangebot über einen längeren Zeitraum hinweg.

Für die Kinder ist es manchmal auch einfach am schönsten, alleine mit Sumblox bauen, spielen und üben zu können. Dabei lernen sie oftmals viel mehr, als es für uns Erwachsene den Anschein hat.

Als Lehrerin finde ich den Gedanken hinter Sumblox überzeugend, denn Kinder begreifen so ganzheitlich das Konzept der Zahlenwerte. Als Mutter freue ich mich darüber, dass meine Kinder eigenständig in die Welt der Zahl eintauchen können und spielerisch deren Eigenheiten und Unterschiede lernen.

Was mir bei Sumblox noch gefallen hat ist die Tatsache, dass sie über Jahre hinweg einsetzbar sind. Von der Kita bis zur Grundschule können Kinder ihre mathematischen Fähigkeiten mit ihnen ganz unbewusst trainieren, und profitieren somit langfristig von der einmaligen Anschaffung.

Der Kommentar meiner kleinen Tochter brachte meinen Eindruck von Sumblox denn auch relativ gut auf den Punkt: „Boah, cool!“ Stimmt 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.