Reisen

Türkei Urlaub mit der Familie ~ Das Maxx Royal in Belek

Mai 23, 2018

Ein Hotel in unmittelbarer Strandlage, gute All Inclusive Verpflegung und ein Kinderclub, der sowohl ein-, als auch 11-jährigen Spaß macht: Das alles sollte unser Türkei Urlaub bieten. Wir fanden das Maxx Royal in Belek – und waren begeistert!

Als ich das Maxx Royal im Katalog sah, war ich nicht sonderlich begeistert. Ein halbes Ufo mit einigen Pools drumherum, da hatte ich optisch schon ansprechenderes gesehen. Allerdings überzeugten mich die unmittelbare Strandlage und die durchgehend positiven online Bewertungen. Zudem gab es die Möglichkeit ein geräumiges Familienzimmer zu buchen, was bei vier Kindern nicht immer einfach ist. Und so machten wir uns auf in die Türkei nach Belek*.

Dort angekommen empfing uns ein sehr freundliches Rezeptionsteam – und unsere Kinder ebenfalls: Der Kinderclub des Maxx Royal hat für die kleinen Gäste einen eigenen Check-In! Abhängig vom Alter bekommen die Kinder Pässe mit ihren Namen ausgestellt, die sie um den Hals tragen. So können die Betreuer auch sofort erkennen, welches Kind den Kinderclub alleine verlassen darf und welches abgeholt wird. Meine Kids dachten, das seien VIP Pässe und nahmen sie gar nicht mehr ab 😉

Das Familienzimmer entpuppte sich als halbe Wohnung: Vom privaten Flur gingen zum einen der Master-Bedroom mit Doppelbett und riesigem Badezimmer ab, zum anderen ein reguläres Doppelzimmer mit getrennten Betten, weniger Fläche und einem kleineren Bad. Die Ausstattung war in beiden Zimmern exquisit! Hohe Decken, edle Materialien, eine gefüllte Minibar und hochwertige technische Geräte ließen keine Wünsche offen. Ein weitaus höherer Standard als beispielsweise im Sheraton Soma Bay, in welchem wir zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür gebucht hatten.

Das Maxx Royal in Belek hat ganzjährig geöffnet (im Gegensatz zu seinem Ableger in Kemer). Daher ist der Bau in sich geschlossen und man bewegt sich auf den Etagen ähnlich wie in einer Mall. Es ist groß, aber nicht ungemütlich. Überall gibt es bequeme Sofagarnituren, die Patisserie in der 1. Etage lädt mit bequemen Loungemöbeln zum Verweilen ein und wer mag kann in kleineren Geschäften nach (Bade-) Mode und Accessoires Ausschau halten.

Köstlichkeiten soweit das Auge reicht – alles inklusive!

Wir hatten das Maxx Royal mit All Inclusive gebucht und wurden nicht enttäuscht – im Gegenteil! Das Essen war überall vorzüglich, frische und hochwertige Gerichte gab es jeden Abend und den Tischwein hätte ich auch liebend gerne freiwillig aus der Karte gewählt. Dazu super Service und allgemein sehr kinderfreundliche Kellner. Sobald wir kamen wurden zwei Hochstühle an unseren Tisch gebracht und Zeit für ein Späßchen mit den Kleinen war immer.

Sämtliche Babynahrung, die ich sicherheitshalber für unseren Türkei Urlaub im Gepäck hatte, hätte ich mir sparen können: Das Maxx Royal hatte fast das gesamte Alete Sortiment im Angebot. Babygläser, Brei und fertige Babymilch in Portionsflaschen waren während der Essenszeiten im Hauptrestaurant verfügbar. Das 24 Stunden Restaurant bot ein eingeschränktes Angebot rund um die Uhr. Wirklich eine große Erleichterung für Familien mit Babys.

Der Kinderclub übertraf alles, was ich bisher in Hotels gesehen hatte: Er umfasst einen eigenen Gebäudekomplex und ist in unterschiedliche Bereiche unterteilt. Neben dem Eingang gibt es ein sehr großes und gut ausgestattetes Baby-Spielzimmer. Hier können Eltern gemeinsam mit ihren Kleinen Zeit verbringen, eine Betreuung durch Hotelpersonal erfolgt erst ab dem zweiten Lebensjahr. Babysittingservice für die Kleinsten Gäste ist auf Anfrage verfügbar.

Weiter geht es zum Clubeigenen Indoor-Spielplatz mit unzähligen Kletter- und Spielmöglichkeiten. Drei (!) Kinoräume zeigen Kinderfilme auf Türkisch, Englisch und Deutsch. Zudem ist ein Raum mit Fahrgeschäften ausgestattet (kleine Karussels u.ä.), die alle kostenfrei benutzt werden können. Die Kids wussten gar nicht, wo sie zuerst hinschauen sollten!

Zum Kinderclub gehört außerdem eine großzügig angelegte Außenanlage mit weiteren Spielmöglichkeiten, sowie ein eigener Dino Park. In diesem finden sich originalgroß nachgebildete Dinos, teilweise mit Geräuschen und Bewegungen versehen – ein Highlight für die ganze Familie. Die Betreuer bieten auch ein Animationsprogramm an, bei dem irgendwann jedes Kind eine Medaille gewinnt. Diese schöne Urlaubserinnerung, zusammen mit dem Kinderclub – Pass, ziert noch heute die Zimmer meiner Kinder.

Auch für die Erwachsenen gibt es ein eingeschränktes Animationsprogramm, das ich aber mangels Besuch nicht beurteilen kann. Ein hochwertig ausgestatteter Fitnessraum und ein riesiges Hallenbad bieten auch bei schlechtem Wetter ausreichend Sportmöglichkeiten. Eins der vielen Außenbecken war ebenfalls beheizt und windgeschützt, so dass man bereits Ende März das Gefühl eines Sommerurlaubs hatte.

Der feine Sandstrand war ein Traum! Ins Meer konnten wir zu dieser Jahreszeit in der Türkei noch nicht, aber der Blick aufs Wasser, genossen aus einer kuscheligen Strandmuschel mit leckerem Cocktail in der Hand, war alleine wunderschön. Auch am Strand gibt es aufmerksamen Service und jeder Wunsch wird umgehend erfüllt: Früchte, Eis, Snacks, Cocktails – alles wird im Handumdrehen gereicht.

Es gäbe noch so viel tolles aus dem Maxx Royal in Belek zu erzählen: Vom hoteleigenen Kinosaal mit internationalen Filmen, von den Spezialitäten Restaurants, die Küche auf höchstem Niveau anbieten oder auch von der Horse Lounge mit ihren 5 Meter hohen Decken, in der man köstliche Drinks bei entspannter Live Musik genießen konnte.

Das Maxx Royal ist in jeder Hinsicht ein Hotel der Superlative. Aber eins, in dem man sich auch als Familie mit vielen Kindern wohlfühlt. Ein wunderschöner Ort, dessen positive Erlebnisse noch lange nach der Abreise bei Groß und Klein nachklingen.

Habt ihr weitere Empfehlungen für kinderfreundliche Hotels in der Türkei? Schreibt sie gerne direkt in das Kommentarfeld, dann können alle Leser davon profitieren – Dankeschön!

 

* Die Reise wurde komplett privat bezahlt und spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wider.

Only registered users can comment.

  1. Hallo Tanja,
    ein großer Außenpool war richtig warm beheizt, da ging das Schwimmen problemlos! Das Hallenbad war auch warm. Viel Spaß wünsche ich euch! LG, Viola

  2. Super, freut mich, wenn ich bei der Entscheidung behilflich sein konnte. Ich wünsche euch einen tollen Urlaub!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.